Samstag, 18. Oktober 2008

Snooker im Bunker


Wenn man von mir hören möchte, was ich in der deutschen Mentalität vermisse, dann habe ich hier ein wunderbares Beispiel.  Auf Spiegel Online habe ich eine Bericht über einen zum Verkauf stehenden Atombunker unter London gelesen. Nun, was glauben Sie was die Briten dort eingebaut haben?  

Richtig, bei der Überschrift des Artikels auch nicht schwer: Snookertische!

Also in Deutschland wäre es unter Abschätzung des Platzverbrauchs und der ungenehmigten Vereinnahmung von Ressourcen nicht gestattet, Dinge die nur zur allgemeinen Belustigung gedacht sind in einem Bunker zu installieren. Gut, ein Skat-Blatt vielleicht, wenn es denn der DIN 08/15 entspricht und nicht mehr als 123, 67 g wiegt.

Ein Snookertisch? Niemals.

Und das genau ist schade. Die Briten wissen jedenfalls, für was sie im Bunker ausharren. Sie haben sich ein Stück ihrer Kultur einfach mitgenommen.

Keine Kommentare: