Montag, 15. September 2008

Hippopotamus



Die Roevers sind auf dem Weg ans Ende der Welt.

Das Schöne ist, dass man die Reise im Netz mitverfolgen kann. Wer mich kennt, weiß, dass ich davon träume. einmal in meinem Leben "Blauwasser zu segeln".

Und da gibt es nun Namensvetter, die mir das sozusagen mit dem großen Löffel vor machen...

Auf jeden Fall lohnt es sich, die Seite

http://hippopotamus.de

regelmässig zu besuchen. Schaut Euch vor allen Dingen die Bilder im Logbuch an, grandios. Und klickt auch mal auf den einen oder anderen Werbelink auf der Seite, um die beiden bei Ihrem Traum zu unterstützen...

Im Angesicht des beginnenden Herbstes und der ersten Lebkuchen in den Regalen der Supermärkte bekomme ich bei den Bildern echt Fernweh.

Kommentare:

info hat gesagt…

Bernd, sind die beiden nicht mit uns verwandt;-) ?

Wir sollten auf dem nächsten Törn mitesegeln...

Michael

elektronix hat gesagt…

Wohl nicht verwandt aber immerhin habe ich schon mal E-Mail Kontakt mit denen geknüpft...